Medien

TRAILER 2020

Panel im Anschluss an LOS LOBOS

EINE VERLORENE GENERATION VERHINDERN
Bildung verbessert die sozioökonomische Perspektive von Migrant*innen, Geflüchteten und Binnenvertriebenen. Sie ist ein Menschenrecht und Katalysator für eine gerechte, friedliche Gesellschaft. Wie kann das Recht auf Bildung für Kinder mit Migrationshintergrund geschützt werden? Es diskutieren Rolf Gollob (Abteilung «Internationale Bildungsentwicklung» der PH Zürich), Valeria Kunz (Bildungschefin, Save the Children Switzerland) und Christine Löw (Direktorin UN-Frauen Verbindungsbüro Genf)

Moderation: Marguerite Meyer
Präsentiert mit dem Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA, Abteilung Menschliche Sicherheit und dem Latin American Center UZH

Panel im Anschluss an A THOUSAND CUTS

PHILIPPINEN: DEMOKRATIE UNTER BESCHUSS (Engl.)
Im Anschluss erläutert Carlos Conde, Philippinen-Experte bei Human Rights Watch, im Skype-Gespräch die jahrelange, systematische und gewaltsame Unterdrückung von Presse- und Meinungsfreiheit auf den Philippinen. Ein massiver Anstieg an aussergerichtlichen Tötungen sowie gezielte Desinformations- und Hasskampagnen in den sozialen Medien haben diese Entwicklung unter dem derzeitigen Präsidenten Rodrigo Duterte weiter verschärft.

Moderation: Annette Hug, Autorin und Übersetzerin philippinischer Literatur

Präsentiert mit Human Rights Watch und Reportagen

Panel im Anschluss an 17 BLOCKS

RASSISMUS – KLASSISMUS | HEUTE & DAMALS (Deutsch & Engl.)
Ausgrenzung, Benachteiligung, Chancenungerechtigkeit, institutioneller und struktureller Rassismus: Privilegien haben oder nicht haben, und die daraus resultierenden Folgen zeigt 17 Blocks exemplarisch auf. Es ist die Dokumentation einer Geschichte von vielen in den USA – von damals, sowie von heute. Noch immer ist die gezeigte Problematik Teil der gesellschaftlichen Strukturen und prägt den Alltag von BIPOC. Was liegt dazwischen, was hat sich verändert? Wie sieht es in der Schweiz aus? Das Gespräch mit Fork Burke (Dichterin) und Danielle Isler (Ethnologing, M.A. in African Studies, PhD Studentin) wirft einen Blick auf die USA und schlägt die Brücke zur Schweiz.

Moderation: Elisa da Costa (Black Film Festival Zurich)

Präsentiert mit dem Black Film Festival Zurich

Panel im Anschluss an iHUMAN

ARTIFICIAL INTELLIGENCE: CURSE OR BLESSING? Gespräch mit Sanija Ameti, Senior Advisor ICT4Peace und Sophie Charlotte Fischer vom Center for Security Studies der ETH Zürich über Gefahren und Potenzial künstlicher Intelligenz. Wieviel Eigenständigkeit kann Robotern zugestanden werden und wie können wir unsere Menschenrechte und Ethik vor dieser künstlichen Spezies schützen?

Moderation: Marguerite Meyer

Präsentiert mit ICT4Peace Foundation, ETH for Development und dem International Film Festival and Forum on Human Rights, Geneva

Panel im Anschluss an MADE IN BANGLADESH

AST FASHION: WELCHE VERANTWORTUNG TRAGEN MODEBRANDS UND KONSUMENT*INNEN?
Simone Wasmann (Solidar Suisse) und Elisabeth Schenk (Public Eye) diskutieren die aktuelle Situation der Textilarbeiter*innen, die zivilgesellschaftlichen Bewegungen und die Auswirkungen von COVID-19 auf die Textilindustrie im globalen Süden. Simone Wasmann ist Kampagnenverantwortliche für faire Arbeit in Asien und unterstützt den gewerkschaftlichen Aufbau von Arbeiter*innen vor Ort. Elisabeth Schenk ist verantwortlich für die Clean Clothes Campaign (CCC).

Moderation: Marcy Goldberg

Präsentiert mit Public Eye, Solidar Suisse und dem International Film Festival and Forum on Human Rights, Geneva

Gespräch im Anschluss an I AM GRETA

WIE VERÄNDERT SICH DIE KLIMA-ARBEIT DURCH DIE NEUE KLIMABEWEGUNG?
Wird es uns gelingen die Klimaerhitzung zu stoppen? Seit Greta Thunberg und mit ihr weltweit millionen junge Menschen auf den Plan getreten sind, kann diese Frage wieder optimistischer beantwortet werden. Und dennoch sind wir längst nicht am Ziel. Welche Strategien bestimmen die aktuelle Klima-Arbeit und wie kann jede*r zur Lösung beitragen? Greenpeace Schweiz wird nach dem Film Rede und Antwort stehen.

Präsentiert mit Greenpeace Schweiz und Film Festival Diritti Umani Lugano

Gespräch im Anschluss an I OWE YOU A LETTER ABOUT BRAZIL

DIE DEMOKRATIE IN BRASILIEN RETTEN: EIN HOFFNUNGSLOSES UNTERFANGEN? (Engl.)
Gespräch mit der Filmemacherin Carol Benjamin und mit Lisa Salza von Amnesty International. 35 Jahre nach dem Ende der Militärdiktatur ist mit Jair Bolsonaro ein Mann an der Regierungsspitze, der die Diktatur verherrlicht, Folter befürwortet und eine offen menschenrechtsfeindliche Politik betreibt. Seit seiner Amtsübernahme hat das Militär seinen Einfluss stark ausgebaut. Wie nahe ist das heutige Brasilien an den repressiven Zuständen von damals? Was haben Oppositionelle zu befürchten?

Moderation: Jenny Billeter

Präsentiert mit Amnesty International Schweiz, dem International Film Festival and Forum on Human Rights, Geneva und dem Latin American Center UZH

Panel im Anschluss an THE CAVE

MEDICAL ORDER WITHIN THE CHAOS OF WAR (Engl.)
Wie ist es möglich, unter den widrigsten Bedingungen, Menschen medizinisch zu versorgen? Wo liegt die Grenze zwischen ärztlicher Pflicht und lebensbedrohlicher Selbstaufgabe? Gespräch mit dem Filmemacher Feras Fayyad und Imad Aoun, Communications & Advocacy Adviser von MSF.
Moderation: Rafaela Roth (Journalistin NZZ am Sonntag)

Präsentiert mit Médecins Sans Frontières

MEDIENSPIEGEL HRFF 2020

Kompletter Medienspiegel als PDF

16.01. – La Rivista
08.12. – Radio Top
08.12. – Tsüri.ch Kosmopolitics
07.12. – Kath.ch Rauchzeichen
06.12. – ICT4Peace
07.12. – ARTNOIR Sonntag
06.12. – ARTNOIR Samstag
05.12. – ARTNOIR Freitag
05.12. – Kath.ch
04.12. – FFDUL
04.12. – Tachles
03.12. – 20 Min print
03.12. – Radio SRF2 Kultur
03.12. – 20 Min online
03.12. – RonOrp
03.12. – Radio Lora
02.12. – Züritipp Tagesanzeiger
02.12. – WOZ Agenda
02.12. – WOZ Hausmitteilungen
02.12. – Filmexplorer
02.12. – Maximum Cinema
02.12. – Büro dlb
01.12. – Schauspielhaus Zürich
30.11. – ETH4D
26.11. – AOZ Maps
25.11. – Nau.ch
24.11. – Amnesty International Schweiz
24.11. – Cineimage
24.11. – Public Eye
24.11. – Reportagen
23.11. – Nau.ch
22.11. – My girlfriend guide
21.11. – Cinebulletin
20.11. – Kath.ch
20.11. – 16Tage gegen Gewalt an Frauen*
19.11. – International Commission of Jurists
19.11. – Filmbulletin
18.11. – Aux arts etc ... Agenda
17.11. – Art TV
09.11. – RFK Human Rights
01.11. – Aux arts etc ...
29.10. – Tsüri.ch
01.10. – Filmexplorer

MEDIENSPIEGEL ARCHIV

2019 – Medienspiegel HRFF2019
2018 – Medienspiegel HRFF2018
2017 – Medienspiegel HRFF2017
2016 – Medienspiegel HRFF2016
2015 – Medienspiegel HRFF2015